Freitag, 18. Juli 2014, 9:36 Uhr

Wie bitte? Lindsay Lohan für "Comeback des Jahres" geehrt

Lindsay Lohan ist am Dienstag beim ‘Ischia Global Film & Music’-Festival in Italien für ihr Comeback als Schauspielerin geehrt worden.

Einige US-Webseiten fragen sich zwar nun, wofür die 28-Jährige genau ausgezeichnet worden sei, da ihre Schauspiel-Engagements sich zuletzt auf eine TV-Dokumentation über sich selbst und mit ‘The Canyons’ auf einen Kinofilm reduzieren lassen, der angeblich nur 56.000 Dollar (41.400 Euro) einspielte. Aber in der Begründung der italienischen Festival-Organisatoren heißt es, dass ihr ausgesprochenes Engagement, sich nach zahlreichen Therapien wieder in der Schauspielbranche zu etablieren, zu würdigen sei.

Mehr zum Thema: Lindsay Lohan hat ihr Skandalnudel-Image satt

Ab Herbst wird Lindsay Lohan in London auf der Bühne stehen und ihr Theaterdebüt geben: Mit ihrer Rolle in der Hollywood-Satire ‘Speed-The-Plow’ von David Mamet will sie sich wieder ihrer Schauspielkarriere widmen und die Vergangenheit endgültig hinter sich lassen. Über ihre Karrierepläne erklärte Lohan im ‘BBC’-Interview: “Ich bin an einem Punkt in meinem Leben, an dem ich die Verpflichtungen mag. Ich freue mich richtig darauf.” In der Vergangenheit machte die 28-Jährige regelmäßig Schlagzeilen, weil sie unzuverlässig war, verspätet am Filmset oder gar nicht auftauchte. Um ihren schlechten Ruf wieder loszuwerden will sie sich jetzt richtig anstrengen. Auf ihre ständigen Verspätungen angesprochen erklärt sie: “Das wird nicht mehr passieren. Das kommt gar nicht infrage.” (Bang)

Foto: WENN.com