Dienstag, 22. Juli 2014, 14:38 Uhr

Andrea Berg feierte mit über 30.000 Fans ihr neuntes "Heimspiel"

Am vergangenen Wochenende feierte Andrea Berg an zwei Abenden mit über 30.000 Fans im heimischen Aspach ihr neuntes „Heimspiel“-Konzert.

Musikalische Gäste waren am Freitag und Samstag Nik P., Semino Rossi, DJ Ötzi und DJ BoBo. Es herrschte ein regelrechter Ausnahmezustand in der 8000-Einwohner-Gemeinde, fast die vierfache Anzahl an Fans war aus allen Teilen der Republik sowie u. a. aus unseren Nachbarstaaten Österreich und der Schweiz angereist. Ausverkauft war die mechatronik-Arena. Ausverkauft – wie schon die „Atlantis“-Tour, zu der zwischen Januar und März über 300.000 Besucher strömten.

Mehr zum Thema: Andrea Berg fühlt sich mit 47 Jahren so attraktiv wie nie

Die einzigartige Live-Show sorgte für beste Unterhaltung und viele Überraschungen. Spektakuläre, emotionale aber auch besinnliche Momente faszinierten das Publikum und sorgten für unvergessliche Auftritte und Konzerte. Mittels einer besonderen Technik, dem Videomapping, schuf Andrea Berg einzigartige Effekte und ließ die versunkene Stadt Atlantis in traumhafter Weise wieder auferstehen.

Eine ganz besondere Atmosphäre entfachten auch die Fans in der Kölner Lanxess Arena am 22. März, an dem Abend, an dem „Atlantis – LIVE“ aufgezeichnet wurde. Die Doppel-DVD und BluRay erschien vergangenen Freitag. Neben mehr als zwei Stunden bester Live-Unterhaltung gibt es auch umfangreiches Bonusmaterial, das einen intensiven Blick hinter die Kulissen beim Tourstart in Erfurt erlaubt. Außerdem ist eine Bilderauswahl mit ganz besonderen Schnappschüssen zu finden.

TV-Tipp: Am 26. Juli 2014 läuft „Heimspiel 2014“ um 20.15 Uhr im ZDF

Mehr zum Thema: Schlager polarisiert – Die Nation ist gespalten

Fotos: Thomas Bittera