Dienstag, 22. Juli 2014, 20:17 Uhr

Avicii arbeitet an Album mit den größten Rockstars

Avicii arbeitet für sein neues Album mit Musikgrößen wie ‘Coldplay’-Sänger Chris Martin, ‘Green Day’-Rocker Billie Joe Armstrong und Jon Bon Jovi zusammen.

Der Star-DJ, der mit bürgerlichem Namen Tim Bergling heißt, hat unter anderem ein Reggae-Duett mit den Musikern Wyclef Jean und Matisyahu aufgenommen, wie auch einen Song mit ‘System of a Down’-Sänger Serj Tankian. Bezüglich seines anstehenden Albums berichtet der Schwede dem ‘Rolling Stone’-Magazin: “Es wird viel songorientierter sein. ‘True’ war ein Versuch, elektronische Musik in ein Songformat zu bringen.” Obwohl der 24-Jährige sehr begeistert von den neuen Tracks ist, weiß er noch nicht sicher, welche er für seine neue Platte verwenden will. Während seiner Zusammenarbeit mit der britischen Band ‘Coldplay’, an deren neustem Hit ‘A Sky Full of Stars’, entwickelte der junge Produzent einen guten Draht zu Frontmann Martin.

Trotz der guten Freundschaft gehen die beiden die Arbeit verschieden an. “Chris [Martin] ist wie ein Bruder. Bei ihm muss alles perfekt sein. Ich bin nicht so. Deswegen habe ich 70 Songs”, erklärt der ‘Wake Me Up’-Chartstürmer. Das Album trägt bisher keinen Namen, doch es steht bereits fest, dass es noch dieses Jahr auf den Markt kommen soll.

Foto: WENN.com