Dienstag, 22. Juli 2014, 16:04 Uhr

Katie Price: Hayler kann doch nichts für seine Seitensprünge

Katie Price gibt ihrem Ehemann Kieran Hayler nicht die Schuld an seinen Affären.

Die 36-Jährige gab am Montag (21. Juli) bekannt, dass (der Stripper) Hayler sie nicht nur mit einer ihrer besten Freundinnen, Jane Pountney, betrogen hat, sondern auch mit einer zweiten namens Chrissy Thomas. Jetzt spricht sie in ihrer ‘Fubar‘-Radioshow über die Sex-Sucht ihres Noch-Ehemannes und zeigt Verständnis für seine Untreue. Das ehemalige Boxenluder verrät, dass sie anfangs eine ganze Reihe von Gefühlen durchlebte, jetzt aber verstehe, wie er sich gefühlt haben muss. “Er wollte weder Chrissy noch Jane, aber sie waren einfach zu leicht zu haben. Was mich ankotzt ist, dass meine Freundinnen diese Krankheit nicht haben und einfach ihre Beine für ihn breit gemacht haben.”

Sie hätten gewusst, dass es falsch sei und dass Hayler dieses Problem habe. Auch in der Vergangenheit seien seine Beziehungen an seiner Sucht zerbrochen. “Er war niemals irgendeiner Frau treu […]. Deswegen wurde das Strippen auch so ein gefährlicher Job für ihn”, so Price. Vor den Kindern hat das Paar keinen Hehl aus seinen Problemen gemacht. “Sie sind nicht blöd… Er hat uns alle geschockt”, sagt das Model, das derzeit ihr zweites Kind von Hayler erwartet. (Bang)