Dienstag, 22. Juli 2014, 12:45 Uhr

One Direction: Neuer Kinofilm in der Mache

Die Youngster von One Direction sind bald wieder im Kino zu sehen.

Die britische Pop-Band drehte erst vergangenes Jahr einen Film über ihr Tour-Leben, welcher in den USA und Großbritannien umgerechnet über 50 Millionen Euro einspielte. Ihr neuer Streifen ‘Where We Are: The Concert Film’ wird am 11. und 12. Oktober auf mehr als 10.000 Leinwänden in über 50 Ländern ausgestrahlt. “Dies könnte der größte Konzert-Film aller Zeiten werden. So viele ‘One Direction’-Fans hatten keine Chance, Tickets für die Stadion-Tour der Band zu kaufen, weil sie ausverkauft war”, berichtete ein Insider der britischen Zeitung ‘The Sun’.

Mehr zum Thema One Direction: Fans sollen doch bitte netter zueinander sein

“Where We Are – Der Konzertfilm” ist der Mitschnitt eines Konzertes, das Ende Juni 2014 im legendären, ausverklauften San Siro-Stadion in Mailand stattfand und alle großen One Direction-Singles enthält, von der Debütsingle “What Makes You Beautiful” bis zum jüngsten Welthit “Story Of My Life”.

Außerdem erwartet die Zuschauer ein Einblick hinter die Kulissen und ein exklusives Interview mit den Bandmitgliedern Liam Payne, Louis Tomlinson, Harry Styles, Zayn Malik und Niall Horan. Produziert wurde der Film, wie auch der erste, von der englischen Produktionsfirma ‘Fulwell 73’ unter der Leitung von ‘X Factor’-Juror Simon Cowell. Der Vorverkauf der Kino-Tickets startet am 28. Juli. (Bang)

Mehr zum Thema: Was wurde eigentlich aus den Boygroups der 90er Jahre?

Fotos: Cal Aurand