Dienstag, 22. Juli 2014, 13:50 Uhr

Jack Reynor und Nicola Peltz: "Die Hater sind auf einmal nett zu uns"

Nonstop-Action, Explosionen und gigantische Roboterschlachten. In ‘Transformers 4′ bleibt kein Stein auf dem anderen. Mittendrin: Die Hollywood-Shootingstars Jack Reynor (22) und Nicola Peltz (19).

Im vierten Teil der Science-Fiction-Reihe mitzuspielen sei “einfach nur unfassbar toll!”, verraten die Beiden im exklusiven Interview mit der Münchener Jugendmagazin ‘Bravo’. Privat allerdings habe der Erfolg auch seine Schattenseiten. “Es gibt Leute, die mich in der Schule gehatet haben und auf einmal super-nett zu mir sind. Dabei weiß ich genau, dass sie mich nicht leiden können”, so die 19-Jährige. Ähnlich ergeht es Jack. “Es gibt in meiner Familie Menschen, die mich plötzlich sehen wollen. Dafür aber auch andere, die nicht mehr mit mir reden…”

Mehr zum Thema: Hollywoods angesagteste Jungstar – Jack Reynor

Nicht nur auf der Leinwand, auch privat versteht sich das neue Hollywood-Traumpaar super. “Jack ist wie ein großer Bruder für mich! Wir haben gemeinsam Texte gelernt, uns verbessert … Er ist toll!”, schwärmt Nicola in dem Interview mit Talk. Doch leider sehen sich die beiden nur selten. “Nicola lebt in New York, ich in Dublin…”, erklärt der 22-Jährige. “Aber wenn wir uns treffen, haben wir viel Spaß!”

Foto: WENN.com