Dienstag, 22. Juli 2014, 12:26 Uhr

Zac Efron zum "Hottest Man Alive" gekürt - und die hier auch

Zac Efron wurde in Großbritannien zum heißesten Mann 2014 gewählt.

Der 26-jährige Star aus ‘Bad Neighbors – (siehe Fotos) belegt bei der jährlichen Abstimmung des britischen ‘Heat’-Magazins die Spitzenposition. Den Vorjahressieger, sexy Turmspringer Tom Daley, verwies er auf den zweiten Platz. Ex-Fußballprofi David Beckham schaffte es auf Rang drei. “Tausende User haben abgestimmt und Zac Efron zum ‘Hottest Man Alive’ ernannt”, sagt die ‘Heat’-Chefredakteurin Lucie Cave zu der Abstimmung.

Efrons Szenen in ‘Bad Neighbors’ mit freiem Oberkörper sowie sein Auftritt bei den ‘MTV Movie Awards’, als ihm Sängerin Rita Ora auf der Bühne die Kleider vom Leib riss, und auch seine Nacktperformance in ‘Für immer Single’ werden sicherlich mit in die Wahl eingeflossen sein.

Mehr zum Thema Zac Efron: So gut tut ihm angeblich Michelle Rodriguez

Harry Judd von der Band ‘McBusted’ und Hollywoodstar Leonardo DiCaprio (‘The Wolf of Wall Street’) folgen auf Platz vier und fünf.

Der höchste Neueinstieg gelang ‘Shades of Grey’-Darsteller Jamie Dornan, der direkt auf Platz acht gewählt wurde.

Hollywoodstar Bradley Cooper (6), Musiker Gary Barlow (7), Frauenschwarm Ryan Gosling (9) und ‘Superman’-Star Henry Cavill (10) runden die Top 10 der schönsten Männer ab.

Fotos: Universal Pictures