Mittwoch, 23. Juli 2014, 18:27 Uhr

Hallervorden Junior dreht seine erste Serie

Johannes Hallervorden (15) spielt in der Disney-Serie ‚Binny und der Geist’.

Der Sohn von Schauspieler und Komiker-Legende Dieter Hallervorden ist neben Merle Juschka Hauptdarsteller in der 13-teiligen Serie über einen Jungen und ein Mädchen im Teenageralter zu sehen, die beide unterschiedlicher nicht sein könnten. Die Tatsache, dass Melchior nämlich ein Geist aus längst vergangener Zeit ist und sie sich beide auch noch ein Zimmer in einer alten Villa in Berlin-Pankow teilen müssen, sorgt für jede Menge Zündstoff. Der Geisterjunge lebt dort nämlich seit fast 100 Jahren.

Um Melchior loszuwerden, hat Binny nur eine Möglichkeit: Sie muss ihm helfen, kleine Verbrechen und Ungerechtigkeiten aufzuklären, damit er aus seinem Geisterdasein befreit wird. So wird aus dem ungleichen Duo ein „geistreiches“ Ermittlerteam, das spannende Fälle löst und dabei mehr Spaß hat, als sie je voreinander zugeben würden. Die Pilotfolge lief im Frühjahr letztes Jahr.

Seit Anfang Juli dreht der begabte Bursche (Beruf: Schauspieler, Kabarettist, Sänger) an dem großen Filmprojekt. Gestern lud das Team bei brütender Hitze zu einem Fototermin an den Berliner Wannsee.

Der 15-jährige bewies bereits in der ZDF-Kinder-Geschichts-Serie ‚Terra Max‘ sein Talent.

Hallervorden junior wurde 1998 in Lannion (Frankreich) geboren, verbrachte dort auf Schloß Costaëres in der Bretagne mit der Familie auch seine Kindheit, bevor er nach Berlin umzog, nachdem sein Vater das ‘Schloßparktheater’ kaufte. Sein Theaterdebüt gab Hallervorden jr. 2011 am Theater seines Vaters in Berlin. Papa Dieter konnte seinem Sohn von seinem Berufswunsch nicht abbringen. Der ‚BZ‘ erzählte er in einem Interview: „Ich habe ihm abgeraten. Ich kenne so viele Schauspieler, die ständig zu Hause sitzen und warten, dass ihr Telefon klingelt. Aber es ist Johannes’ Herzenswunsch.“

Wir drücken Johannes die Daumen für eine erfolgreiche Karriere, denn auch sein berühmter Papa gehört nun zu den großen Kinostars des Landes, überraschte 2013 mit dem Film ‘Sein letztes Rennen’ und drehte mit Til Schweiger gerade das Demenz-Drama ‘Honig im Kopf’.

Fotos: WENN.com/Patrick Hoffmann