Donnerstag, 24. Juli 2014, 19:07 Uhr

Aus Daniel Küblböck ist ein heißer Typ geworden

Ex-DSDS-Star Daniel Küblböck (28) ist letztes Jahr nach Berlin umgezogen, nun sorgt er mit neuen aufregenden Fotos für Aufsehen.

2003 war der Sänger wohl DER Star der ersten Staffel von ‘Deutschland sucht den Superstar’, seither machte er immer wieder Schlagzeilen. Kakerlaken-Bad im australischen Dschungel, Gurkenlaster-Unfall in Niederbayern, Adoption durch eine wohlhabenden Dame – das sind nur drei legendäre Stichworte.

Zuletzt wollte Daniel Kaiser-Küblböck in diesem Jahr mit einer Wildcard beim ‘Eurovision Song Contest’ Teilnehmern – leider erfolglos.

Mehr zum Thema Daniel Küblböck will zum ESC: Neuer YouTube-Rekord innerhalb von 24 Stunden

Nun veröffentlichte der umtriebige Geschäftsmann auf seiner Facebook-Seite jede Menge Fotos in neuem Look – mit einem besonders maskulinem Aussehen und einem Dreitagebart und blondem Haupthaar – seiner echten Haarfarbe. Da hagelte es seitenweise positive Kommentare wie “Respekt ,wenn man bedenkt wie du vor 10 Jahren ausgesehen hast und dann jetzt einfach Wow!”, “Der sieht ja richtig gut aus!” und “Ist ja ein heißer Typ geworden. Echt Super!” Eine andere Userin schrieb: “Das ist doch nicht der küblböck. Krass hübsch!”

Die neusten Aufnahmen u.a. in der U-Bahn am Berliner ICC am Messedamm sind für den Kalender “My Berlin”, wie Küblböck selbst verrät: “Kalender Berlin Fotosshooting ist voll im Gange.” Der Kalender soll ab November zu haben sein.

Mehr zum Thema DSDS: Was machen eigentlich diese Kandidaten?

Fotos: Facebook