Freitag, 25. Juli 2014, 11:24 Uhr

Cara Delevingne soll endlich aus "Hotel Mama" ausziehen

Die Eltern von Topmodel Cara Delevingne haben ihrer Tochter nahe gelegt, sich möglichst bald ein eigenes Zuhause zu suchen.

Die Britin lebt derzeit noch auf dem 12,6 Millionen Euro teuren Anwesen ihrer Eltern im Londoner Stadtteil Belgravia. Da ihre Mutter und ihr Vater aber nun den Entschluss gefasst haben, in eine kleinere Villa zu ziehen und dort wohl kein Platz für Cara Delevingnes ständig wachsende Garderobe ist, haben sie die 21-Jährige gebeten, sich eine eigene Wohnung zu suchen. Ein Freund der Familie verriet der britischen Zeitung ‘The Sun’: “Cara hat schon immer bei ihren Eltern gewohnt und sie kommen gut miteinander aus. Deswegen machte es bisher für sie einfach Sinn, dort erst einmal wohnen zu bleiben. Jetzt, wo ihre Kinder groß sind, wollen Charles und Pandora aber lieber in ein kleineres Haus ziehen und sie haben Cara klar gemacht, dass sie bald ausziehen muss.”

Mehr zum Thema: Cara Delevingne zeigt nackt ihre Taschenlampen auf Bali

Das 21-jährige Model soll nun auf der Suche nach einer geräumigen, sehr ruhig gelegenen Wohnung in den reichen Londoner Stadtteilen Chelsea und Kensington sein, wobei sie ein Budget von 1,6 Millionen Euro hat. Der Insider verriet weiter, dass Caras ältere Schwester Poppy Delevingne bei der Suche helfen soll: “Poppy hilft ihr, was die Besichtigungstermine angeht. Cara möchte eine Wohnung mit viel Platz und in einer ganz ruhigen Gegend, damit sie ihre neuen Nachbarn nicht gleich mit dem ganzen Medienrummel nervt.” Im vergangenen Jahr wollte Cara noch mit ihrer Model-Kollegin Georgia May Jagger nach Camden ziehen, aber die 22-Jährige datet nun Rocker Josh McLellan und hat ihre Pläne offenbar geändert. (Bang)

Foto: WENN.com