Freitag, 25. Juli 2014, 19:06 Uhr

Daniel Radcliffe über Verlobung, Hochzeit und sein erstes Mal

‘Harry Potter’-Star Daniel Radcliffe (25) weiß noch gar nicht so recht, was er vom Heiraten halten soll.

“Ich bin hin- und hergerissen. Es scheint das Romantischste überhaupt zu sein, vor all deinen Freunden zu stehen und zu sagen, dass du diese Person liebst», sagte der britische Schauspieler dem US-Magazin ‘Elle’ (August-Ausgabe). “Gleichzeitig ist da der ganze Stress, den eine Hochzeit mit sich bringt. Für mich ist es etwas, das irgendwo in der Zukunft liegt.”

Der ehemalige Kinderstar, der Medienberichten zufolge mit Schauspielerin Erin Darke (‘Wolverine: Weg des Kriegers’) ist, wies übrigens das Gerücht zurück, er sei verlobt: “Das bin ich nicht.”

Radcliffe überlässt die Familienplanung übrigens besser seiner zukünftigen Freundin, aber wenn es nach ihm geht, dann kann seine Familie nicht groß genug sein.

Er selbst wuchs als Einzelkind auf. “Gerade deshalb möchte ich viele Kinder. Aber das ist eindeutig die Entscheidung der Frau. Immerhin muss sie die Kinder auch bekommen”, verrät Radcliffe dem ‘People’-Magazin. Zurzeit datet der 25-Jährige Erin Darke. Besonders wichtig ist dem ‘Harry Potter’-Star auch die Beziehung zu seiner eigenen Familie. Sie war es, die den Star von Kindesbeinen an auf dem Boden der Tatsachen hielt.

“Mein Vater holte mich immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Er machte mir klar, wie viel Glück ich mit meiner Rolle als Harry Potter hatte”, so der britische Frauenschwarm.

Mit dem Magazin spricht der junge Theaterdarsteller außerdem über sein erstes Mal. “Ich hatte wirklich Glück. Mein erstes Mal war toll.” Er erlebte diese einzigartige Erfahrung mit jemandem, den er schon lange Zeit kannte. “Es war nicht so peinlich, wie bei meinem besten Kumpel. Der war sturzbetrunken”, scherzt Radcliffe. Im Zuge der Comic-Con wurde jetzt ein Poster zu Radcliffes neuem Film ‘Horns’ veröffentlicht. (dpa/Bang)