Samstag, 26. Juli 2014, 16:31 Uhr

Helen Mirren hat sich schnell wieder von Facebook verabschiedet

Britenstar Helen Mirren hält Social-Media-Seiten für “geschmacklos”.

Die 68-jährige Schauspielerin hatte ein sehr kurzes Gastspiel auf Facebook und löschte ihren Account nach nur einem Tag. Auf die Frage, ob sie auf Twitter oder Ähnlichem zu finden sei, antwortete die Britin: “Nein, ich bin keine Social-Media-Person. Es ist nicht so, dass es mich verärgern würde, das wäre nicht das richtige Wort, aber ich halte es für geschmacklos. Aber ich sehe es auch als ein großes politisches Werkzeug und es ist offensichtlich auch ein Marketing-Werkzeug.”

Mehr zum Thema: Helen Mirren liefert fast perfekte Twerking-Show an Harvard Uni ab

Gegenüber dem ‘Hello!’-Magazin” gibt sie zu, dass sie es wenigstens einmal ausprobieren wollte. “Gut, das habe ich gemacht. Ich war 24 Stunden lang auf Facebook, weil ich viele junge Menschen in meiner Familie habe und ich mit ihnen in Kontakt bleiben wollte, weil ich viel auf Reisen bin”, erklärt sich die ‘The Queen’-Darstellerin’, “aber ich fand sehr schnell heraus – innerhalb von 24 Stunden – dass es sehr aufdringlich ist und ich wollte nicht, dass Fremde zu meinen Freunden werden. Ich wollte das einfach nicht. Das hatte etwas sehr Erschreckendes an sich und ich mochte das überhaupt nicht.”

Foto: WENN.com