Sonntag, 27. Juli 2014, 11:49 Uhr

Ricky Martin wird Coach bei "The Voice" in Mexiko

Ricky Martin (42) gibt dem Nachwuchs eine Chance.

Der puerto-ricanische Sänger Ricky Martin sitzt nämlich in der kommenden Staffel von “La Voz … México” in der Jury.

Der ‘La-vida-loca’-Latino-Star werde ab September neben der Italienerin Laura Pausini und den Mexikanern Yuri und Julión Álvarez in der mexikanischen Ausgabe der Castingshow ‘The Voice’ auftreten und den Teilnehmern auch als Coach zur Seite stehen, teilte der Fernsehsender Televisa mit. Die Castingshow läuft dort seit 2011.

Ricky Martin ist neben Enrique Iglesias einer der populärsten Latino-Sänger der Gegenwart. Im vergangenen Jahr war er bereits als Coach bei ‘The Voice’ in Australien zu sehen.

Mehr zum Thema Ricky Martin: “Ich möchte noch weitere Kinder”

Das aus den Niederlanden stammende ‘Voice’-Konzept läuft in vielen Ländern. In Deutschland beginnt im Herbst die vierte Staffel der Talentshow bei Sat.1 und ProSieben.

Übrigens: Bei einem Konzert in Marokko trat Ricky Martin übrigens beim ‘Mawazine’-Musikfestival auf und sang dort seinen Hit ‘She’s All I Ever Had’. Dort ersetzte er das “She“ im Text kurzerhand durch “He“. So offen stand der Sänger noch nie zu seiner Homosexualität zu stehen – und auch noch in Marokko, wo homosexuelle Handlungen strafbar und in der Gesellschaft weitgehend tabuisiert sind. (dpa/KT)

Foto: WENN.com