Montag, 28. Juli 2014, 17:59 Uhr

Rocco Stark bekam Tattoo in seiner TV-Modelshow

Rocco Stark ließ sich während der Dreharbeiten zu seiner neuen TV-Show ein Tattoo stechen.

Der 28-Jährige begibt sich in seinem neuen Castingformat ‘Teenager Stories: Rocco, ich will Model werden!’, das heute um 15 Uhr auf RTL II startete, auf die Suche nach Menschen, die das Zeug zum Modeln haben. Während er dafür nach einem Tattoo-Model Ausschau hielt, ließ er sich kurzerhand selbst überreden, sich Tinte unter die Haut stechen zu lassen. “Ich war auf der Suche nach tätowierten Ladys. Und da habe ich mir auch den Namen meiner kleinen Tochter tätowieren lassen”, verrät er der ‘Bild’-Zeitung, “mein Tattoo fürs Leben.”

Mehr zum Thema: Rocco Stark hat sich von Freundin getrennt

Nach Sendungen wie ‘Germany’s Next Topmodel’ und ‘Shopping Queen’, in dessen Promi-Version er selbst einmal zu sehen war, erhofft sich der Sohn von Uwe Ochsenknecht mit seinem Format großen Erfolg. Vor allem seine eigene Art soll potenzielle Zuschauer vor den Fernseher locken. “Es ist eine erfrischende Modelsendung, getragen von meinem lockeren Humor”, erklärt er, “natürlich wird bei uns viel gelacht und geweint.” Der Sender scheint von dem Konzept überzeugt: Angeblich wurden bereits fünf weitere Folgen in Auftrag gegeben.

Rocco war in den Straßen Berlins auf der Suche nach Typen und Gesichtern, die wirklich das Zeug zum Model oder zum Werbetyp haben. Rocco bleibt allerdings nur ein Tag, um aus dem „Streetlook“ ein richtiges Model zu machen. Und so begleitet Rocco potenzielle Models zum Styling, zum Training, auf dem Weg zum Shooting, zur Agentur und zum Kunden. Tempo, Style und Emotionen. Rocco Stark lässt den Traum vom „auf der Straße entdeckt“ wahr werden.

Fotos: RTL II, WENN.com