Mittwoch, 30. Juli 2014, 13:46 Uhr

Hier rasiert Daniel Radcliffe einem Fremden den Kopf

Britenstar Daniel Radcliffe hat in der Talkshow von Jimmy Kimmel einem Fan den Kopf rasiert.

Der 25-Jährige war am Dienstag (29. Juli) zu Gast in der US-Show und warnte das freiwillige Opfer, bevor er den Rasierapparat ansetzte. “Ich bin nicht bekannt für meine Friseur-Fähigkeiten.” Doch Dan aus Florida ließ sich trotzdem auf den Spaß ein. Auf halber Strecke sagte Radcliffe: “Wenn ich das so lasse, würde niemand mehr mit dir sprechen.” Und auch Moderator Kimmel witzelte: “Wenn wir jetzt aufhören, wäre das der schlimmste Haarschnitt, den irgendwer jemals hatte.”

Mehr zum Thema: Daniel Radcliffe unerkannt als Spider-Man unterwegs

Dans Freunde und Familie zeigten sich beeindruckt von der Aktion. Seine Cousine schreibt auf Twitter: “Mein Cousin hat gerade bei Jimmy Kimmel einen Haarschnitt von Daniel Radcliffe bekommen.” Ein Freund der Familie postete: “Unsere Freunde haben Kalifornien besucht, sind nach L.A. gefahren & der ältere Sohn hat sich von Daniel Radcliffe bei Jimmy Kimmel die Haare schneiden lassen #wtf.” Der ‘Harry Potter’-Darsteller war in der Show, um seinen neuesten Film ‘What If’ vorzustellen. In dem Streifen spielt er Wallace, einen Medizinschüler, der mehr als eine schlechte Erfahrung mit der Liebe gemacht hat. Dann trifft er die vergebene Chantry, doch die Chemie zwischen den beiden stimmt. (Bang)