Mittwoch, 30. Juli 2014, 15:48 Uhr

Micaela Schäfer: "Mein Traum ist es, nackt aufzutreten"

Micaela Schäfer hat so ziemlich alles durch, was ein Realtiy-Star erlebt haben muss und machte dabei eine verdammt gute Figur.

Ob bei Germanys Next Topmodel (Platz 8), Reality Queens auf Safari oder das Dschungelcamp (Platz 4): Auf ihre charmante Art geizte Micaela nicht mit ihren Reizen und wurde so das wohl bekannteste deutsche It-Girl.

klatsch-tratsch.de hat das Model auf Mallorca getroffen und ist überzeugt: Als Djane löst Micaela Schäfer wirklich einen regelrechten Hype aus!

„Als Highlight bezeichne ich oft Erlebnisse, die neu für mich sind, mir aber einen riesigen Spaß machen. Als ich inmitten eines amerikanischen Filmteams stand, war das schon aufregend, dass macht man ja nicht jeden Tag“, verrät Micaela Schäfer. ‘Seed 2’ heißt einer von zwei abgedrehten Filmen, der vor wenigen Tagen auf DVD erschienen ist.

Mehr zum Thema: Micaela Schäfer fordert “hiermit mehr Respekt für Trash-Stars ein”

„Ein weiteres Filmprojekt steht für diese Jahr aber noch an!“, blickt Micaela in die nahe Zukunft. Ganz schön vielseitig unterwegs, das Gesicht der Venus 2014. „In circa vier Wochen erscheint mein neuer Erotikkalender, eine neue Single ist nach ‘Micalea’ ebenfalls geplant“, erzählt Micaela Schäfer kurz vor ihrem Auftritt. „Ich würde gerne mal eine Single machen, in der ich mehr singe – aber das gehört leider nicht zu meinen Stärken!“

Gegen 2.30 Uhr wird Micaela Schäfer jubelnd von ihrem Mallorca-Publikum in der Megarena empfangen. Hinter den Turntables versteht sie es, ihre Kurven einzusetzen. Vor ihrem Djane-Pult setzt sie eher auf Fan-Nähe und sympathische Selfies mit der tobenden Menge. „So, wie ihr mich hier als Djane gesehen habt, so ist auch mein Bühnenprogramm, wenn ich in Deutschland in Clubs gebucht werde“, erzählt Micaela Schäfer, die ihren Auftritt beim Megapark Opening 2014 als den heißesten ihrer Karriere einstuft. „Mein Traum ist es, einmal nackt aufzutreten. Ich sehe Nacktheit als eine Kunst an.“ Ist damit Micaelas Kleidungswahl für das Opening 2015 gefallen?

Fotos: Oliver Thier