Donnerstag, 31. Juli 2014, 21:10 Uhr

Justin Bieber kriegt nach Ibiza-Eklat Rückendeckung von Cody Simpson

Justin Bieber erhält nach seiner Auseinandersetzung mit Orlando Bloom Rückendeckung von Cody Simpson.

Der 20-jährige Sänger musste gestern (30. Juli) auf einer Party auf Ibiza einem Faustschlag des ‘Herr der Ringe’-Stars ausweichen, nachdem er Berichten nach vor ihm einen abfälligen Kommentar über dessen Ex-Frau Miranda Kerr fallen ließ. Als das australische Model und der britische Schauspieler noch ein Paar waren, wurde Bieber ein Flirt mit der 31-Jährigen nachgesagt.

Mehr zum Thema: Shootingstar Cody Simpson darf nur mit Abhörtechnik in TV-Show antanzen

In der australischen TV-Sendung ‘The Morning Show’ bricht Simpson nun eine Lanze für den kontroversen Kanadier: “Natürlich, wir sind alle jung und er gerät ab und zu in Schwierigkeiten. Er ist eine Person, für dich ich losgehen und alles tun würde. Er ist wie ein großer Bruder.”

Dem 17-jährigen Popsänger zufolge hat Bieber auch eine gute Seite – nur wird diese zu selten beleuchtet. “Er hat die Welt in seinen Händen und er tut auch viel Gutes. Ich habe ausschließlich Gutes über ihn zu berichten”, so der australische Kumpel des Skandalstars weiter. (Bang9

Foto: WENN.com