Samstag, 02. August 2014, 16:32 Uhr

Nature One: 72.000 Techno-Fans auf Ex-Raketenbasis erwartet

Die Nacht wird im Hunsrück zum Tag: Mit lauten elektronischen Klängen hat am Freitagabend das Techno-Festival Nature One begonnen.

Bis zum Sonntag werden insgesamt 72.000 Fans auf der ehemaligen Raketenbasis Pydna nahe dem Städtchen Kastellaun feiern. “Das Wetter spielt auch mit, die Stimmung ist bestens”, sagte Sarah Paul vom Veranstalterteam kurz nach dem Start.

Zentrum des Geschehens sind die vier Haupt-Floors und 19 Club-Floors, präsentiert von Szene-Clubs und Labels (aus Deutschland, der Schweiz, Holland, Belgien und Luxemburg) in Raketenbunkern und auch in Zelten.

Heute Abend treten bis morgen früh 9 Uhr u.a. Moonbootica, Moguai, Chruas Liebing und Dominik Eulberg auf.

Es ist die 20. Ausgabe des inzwischen schon legendären Festivals, das 1995 seinen Anfang auf dem Flughafen Hahn nahm – damals noch in wesentlich kleinerem Format mit 13.000 Besuchern. Das Motto in diesem Jahr lautet passenderweise ‘The Golden Twenty’. Die Elektro-Fans können mehr als 300 DJs und Live-Acts aus über 25 Ländern bestaunen. 23 Floors stehen zur Auswahl, auf einem treten nur Künstler aus dem Anfangsjahr 1995 auf.

Fotos: Nature One