Samstag, 02. August 2014, 9:58 Uhr

Nicole Richie: "Ich liebe es, Mutter und Vorbild für meine Kinder zu sein"

Nicole Richie geht in ihrer Rolle als Mutter auf. Der Reality-TV-Star gesteht, dass ihre Töchter Harlow (6) und Sparrow (4), die sie gemeinsam mit Ehemann Joel Madden großzieht, erst ihr wahres Ich zum Vorschein gebracht hätten.

Sie genießt es für die Kleinen ein Vorbild zu sein. “Es lehrt mich eine Menge über mich selbst und über Geduld, darüber von einem Ort der Liebe und des tiefsten Mitgefühls zu kommen”, findet die 32-Jährige. “Kinder zu haben, gibt einem die Möglichkeit, so zu sein wie man ist. Ich liebe es, Mutter zu sein und ein Beispiel für meine Kinder abzugeben. Es macht Spaß – man durchlebt noch einmal seine eigene Kindheit”, erklärt sie gegenüber dem amerikanischen ‘Closer’-Magazin.

Mehr zum Thema Nicole Richie: Joel Madden für immer der Mann an ihrer Seite?

Aktuell startet Richie mit ihrer neuen Reality-Show ‘Candidly Nicole’ durch, in welcher ‘Good Charlotte’-Mitglied Madden und die gemeinsamen Töchter jedoch nicht zu sehen sein werden. Die Blondine freut sich umso mehr mit ihrer 15-jährigen, talentierten Schwester Sofia und ihrem Vater, Musiklegende Lionel Richie, für die Sendung zu drehen. Über die neue Produktion verrät sie: “Joel [Madden] ist nicht in der Sendung – ich würde ihn niemals zwingen! Die einzigen Mitglieder meiner Familie, die zu sehen sein werden, sind mein Vater und meine Schwester. Mein Dad bekommt gar nicht genug davon! Meine Schwester ist supersüß und wird wahrscheinlich eine Entertainerin, also es ist gut, wenn sie Kameraerfahrung sammelt.” (bang)

Foto: WENN.com