Sonntag, 03. August 2014, 17:00 Uhr

Chris Pratt: Mega durchtrainiert in "Guardians of the Galaxy"

Hollywoodstar Chris Pratt machte sich Sorgen, seine Bequemlichkeit könnte ihm die Chance auf eine Rolle in ‘Guardians of the Galaxy’ verbauen.

Mehr zum Thema Anna Faris über Chris Pratt: “Ich bin so stolz, wie sexy er aussieht!”

Der 35-jährige Schauspieler war sich von Anfang an sicher, sein schauspielerisches Talent würde perfekt zur Rolle des Peter Quill alias Sky Lord passen. Seine körperliche Konstitution machte ihm jedoch Sorgen und ließ ihn zweifeln, ob er die Rolle wirklich bekommen würde. Auf einer Pressekonferenz in London verrät er: “Ich dachte, dass wenn ich körperlich für den Charakter passen könnte, die Rolle mir gehören würde. James [Gunn, der Regisseur] und ich haben das gut hingebogen. Es fühlte sich einfach an, als wäre mein Geist absolut richtig für diesen Charakter.”

Mehr zum Thema: Vin Diesel über Rolle als Holzmonster in “Guardians of the Galaxy”

Pratt unterzog sich einem anstrengenden Fitnesprogramm, um sich für seine Rolle in Form zu bringen und um voll und ganz wie ein Superheld auszusehen. Er fügt hinzu: “Ich sah einfach noch nicht so aus. Ich war auf dem falschen Dampfer. Also wusste ich, dass wenn ich sie überzeugen könnte, mir eine Chance zu geben und dass sie mir genug Zeit geben, ich die geforderte Veränderung erreichen könnte, um [optisch] zu dem Charakter zu passen.” ‘Guardians of the Galaxy’ kommt am 28. August 2014 auch auf die deutschen Kinoleinwände. (Bang)

Fotos: Disney