Sonntag, 03. August 2014, 20:11 Uhr

Foo Fighters: Songpremiere in eigener Reality-Doku

Die ‘Foo Fighters’ stellen den ersten Song ihres neuen Albums in einer Reality-Show vor.

Die US-Rockband stand während der Produktion ihres achten Studioalbums für die Show ‘Sonic Highways’, inszeniert von Ex-‘Nirvana’-Schlagzeuger und ‘Foo Fighters’-Mitglied Dave Grohl, vor der Kamera. Diese dokumentiert den Entstehungsprozess der neuen Songs. Das Album soll jedoch vermutlich erst im November veröffentlicht werden. Produziert wurde es von Butch Vig, der zuvor mit Grohl schon zu ‘Nirvana’-Zeiten das zweite Studioalbum der Grunge-Band ‘Nevermind’ produzierte. Vig ist in Produzentenkreisen eine große Nummer. Zu seinen Referenzen kann er außerdem die Alben ‘Gish’ von ‘Smashing Pumpkin’, ‘White Crosses and New’ von ‘Against Me’ und ’21st Century Breakdown’ von ‘Green Day’ zählen.

Mehr zum Thema Foo Fighters: Neues Album kommt im November

Außerdem feiert er mit seiner eigenen ‘Garbage’ große Erfolge. Über Twitter gab Vig am Mittwoch (30. Juli) die Fertigstellung des neuen ‘Foo Fighters’-Albums bekannt. Er schreibt: “Wir sind offiziell fertig mit dem neuen ‘Foo Fighters’-Album; 23 harte Tage des Mixens! Es ist episch!!! – Butch Vig (@butchvig), den 30. Juli 2014.”

Foto: WENN.com