Montag, 04. August 2014, 11:08 Uhr

Anna Paquin glaubt weiter an ihre Bisexualität

Anna Paquin wird immer bisexuell sein.

Die 32-jährige Schauspielerin, die mit ihrem Ehemann Stephen Moyer die 22-monatigen Zwillinge Charlie und Poppy hat, stellte im Gespräch mit dem legendären Talkshow-Moderator Larry King klar, dass sie sich nicht verändert hat, nur weil sie einen Mann geheiratet hat. “Na gut, ich bin jetzt mit meinem Ehemann verheiratet und wir sind glücklich, monogam verheiratet.”

Mehr zum Thema: Anna Paquin lehnt Schönheits-OPs ab – “Man ist ja sonst so eingeschränkt”

Daraufhin fragte King: “Aber Sie waren bisexuell?” Paquin antwortete: “Ich glaube nicht, dass das der Vergangenheit angehört. Ist man immer noch heterosexuell, wenn man mit jemandem zusammen ist?… Es hält deine Sexualität nicht davon ab, weiter zu existieren. Es funktioniert so nicht.” Die ‘True Blood’-Darstellerin, die für die Vampir-Serie gemeinsam mit ihrem Mann vor der Kamera steht, musste auch während ihrer Schwangerschaft drehen – die Kostümdesigner wurden dadurch auf eine harte Probe gestellt. “Wir haben versucht, es vorsichtig zeitlich abzustimmen. Während der letzten Episoden brauchte ich kreative Kostüme. Mein Babybauch wurde einfach mit CGI [Tricktechnik] entfernt”, so Paquin weiter.

Foto: WENN.com