Montag, 04. August 2014, 11:48 Uhr

Kommen die Ghostbusters mit Emma Stone und Melissa McCarthy zurück?

Der neue ‘Ghostbusters’-Film könnte komplett mit weiblichen Hauptrollen besetzt sein.

‘Sony Pictures’, die Produktionsfirma hinter den Kultfilmen, soll mit dem Drehbuch von ‘Tropic Thunder’-Autor Etan Cohen ursprünglich zufrieden gewesen sein. Doch nun wurde angeblich beim ‘Brautalarm’-Regisseur Paul Feig angefragt, ob er bei der Neuauflage der Geisterjäger Regie, Drehbuch und Produktion übernehmen will.

‘The Wrap’ zufolge steht noch nicht fest, inwiefern der neue ‘Ghostbusters’-Film zu den vorherigen zwei Teilen in Verbindung stehen wird.

Mehr zum Thema: Melissa McCarthy steht aus Pappe im elterlichen Wohnzimmer

Falls ‘Sony’ sich für eine weibliche Version entscheiden würde, darf man davon ausgehen, dass Melissa McCarthy eine der Rollen ergattern wird. Mit Feig hat die Schauspielerin schon mehrfach gearbeitet, darunter ‘Brautalarm’, ‘Taffe Mädels’ und dem bald erscheinenden ‘Spy’.

Emma Stone (‘The Amazing Spider-Man’) soll ebenfalls im Gespräch für eine der Hauptrollen sein. Zudem wird Dan Aykroyd, bekannt aus den ersten beiden ‘Ghostbuster’-Filmen, in noch unbekannter Art und Weise am Projekt beteiligt sein. Ob er und Ernie Hudson wieder in Geisterjäger-Montur vor der Kamera stehen werden, ist noch nicht bekannt. (Bang)

Foto: WENN.com