Montag, 04. August 2014, 11:02 Uhr

Lindsay Lohan geht unter die Autorinnen

Lindsay Lohan geht unter die Autoren.

Die Schauspielerin will eine Autobiografie schreiben und soll sich bereits mit mehreren interessierten Verlagen zu Gesprächen getroffen haben. Der ‘Mean Girls’-Star will in dem Buch mit den vielen Gerüchten aufräumen, die sich um ihr Privatleben ranken. Die Skandalnudel will auch über die aufsehenerregende Sex-Liste sprechen, die sie Anfang des Jahres veröffentlichte: Lohan behauptete, mit einer Reihe an Stars im Bett gewesen zu sein, darunter bekannte Namen wie Colin Farrell, Justin Timberlake oder James Franco.

Mehr zum Thema: Die Lindsay-Lohan-Show in der Shoppingmall von Linz

Ein Insider verrät: “Lindsay hatte in letzter Zeit Treffen mit großen Verlagen in London. Die Storys, die sie versprach, sorgten für runterfallende Kinnladen. Sie ist bereit, der Öffentlichkeit alles preiszugeben. Sie hat schon vorher bewiesen, dass sie nicht schüchtern ist, als sie die Liste über ihre angeblichen Liebschaften herausgab.” Die 28-Jährige will für ihr Lebenswerk einen Ghostwriter engagieren. E.L. James (‘Fifty Shades of Grey’) und J.K. Rowling (‘Harry Potter’) sollen der Zeitung ‘The Sun’ zufolge Lohans Wunschautoren sein. (Bang)

Foto: WENN.com