Mittwoch, 06. August 2014, 17:37 Uhr

Die Kinostarts der Woche im Video-Schnelldurchlauf (32)

Hier kommt wieder die schnellste Kinostarts-Zusammenfassung der Welt – jede Woche neu! Kann man in nur 100 Sekunden die wichtigsten Kinofilme der Woche vorstellen, kritisieren und bewerten?

Das man es kann, beweist EnergyKinoexperte Christian „Stübi“ Stübinger! Diese Woche geht es um diese Filme, die ab Donnerstag, den 7. August 2014 in den deutschen Kinos starten:

“Planet der Affen: Revolution” mit Andy Serkis, Gary Oldman und Keri Russell
Der vor zehn Jahren freigesetzte Virus hat den größten Teil der Menschen ausgerottet und die wenigen Überlebenden stehen dem neu entstandenen Volk der intelligenten Affen unter der Führung von Caesar (Andy Serkis) gegenüber. Die Affen beherrschen den Wald, während die Menschen in den städtischen Ruinen der Zivilisation hausen. Sie haben gemeinsam ein Friedensabkommen beschlossen, welches sich aber als so fragil erweist, dass ein letzter Eklat unausweichlich scheint – es kommt zum Kampf, der die Vorherrschaft über die Erde endgültig entscheiden soll… Einer DER angekündigten Sommer-Blockbuster! Ob er seinem Vorgänger das Wasser reichen kann?

“Step Up: All In” mit Ryan Guzman, Briana Evigan und Adam G. Sevani
Crew weg, Freundin weg und die Karriere als Tänzer liegt brach. Für Sean (Ryan Guzman) hat sich nach seinem Umzug von Miami nach L.A. nichts so entwickelt, wie geplant. Zusammen mit seinem alten Freund Moose (Adam G. Sevani) will er die letzte Chance nutzen, eine neue Crew zusammenzustellen, um bei dem angesagten Battle “The Vortex” in Las Vegas anzutreten. Mit der neugegründeten “LMNTRX” soll das Unmögliche möglich werden. Doch bald muss die Crew erkennen, dass jemand ein falsches Spiel mit ihnen treibt. Können sie sich noch einmal zusammenraufen, um für ihren großen Traum vom Sieg und für ihre Freundschaft und Liebe zu kämpfen? Stübi sagt euch, ob sich der fünfte Teil der “Step Up”-Reihe lohnt…

“Ein Augenblick Liebe” mit Sophie Marceau und François Cluzet
Die Schriftstellerin Elsa (Sophie Marceau) und der Anwalt Pierre (François Cluzet) verlieben sich auf den ersten Blick. Das Problem: Pierre ist (glücklich) verheiratet und Elsa – frisch geschieden – will sich sowieso nicht auf einen verheirateten Mann einlassen. Aber der Zufall will, dass sie sich ständig irgendwo wiedersehen. Und manchmal kann eben ein einziger Augenblick das ganze Leben verändern… Taschentücher parat halten, Mädels!