Mittwoch, 06. August 2014, 21:28 Uhr

Maroon 5: Hinter den Kulissen von "Maps" - Auftritt bei MTV Video Music Awards

Für Maroon 5-Frontmann Adam Levine – vom US-Magazin ‚People’ letztes Jahr zum ‘Sexiest Man Alive’ gekürt – beginnen 2014 einige neue Kapitel.

Er gab vor kurzem in dem Film ‘Can A Song Save Your Life?’ sein Schauspiel-Debüt (deutscher Kinostart 28. August), außerdem ist er wieder Juror bei “The Voice” und letzte Woche heiratete er Supermodel Behati Prinsloo. Und schließlich erscheint am 29. August das neue Maroon 5-Album „V“.

Die Grammy-gekrönte US-Band legt mit „V“ ihr nunmehr fünftes Studioalbum vor. „V“ kann ab sofort vorbestellt werden.

Die neue Single „Maps“ ist bereits am 1. August erschienen. „Der Song erzählt etwas weit reichendes und universelles – jeder kennt diese Situation in einer Beziehung, wenn es nicht leicht ist, aber man zusammenbleibt und nicht aufgibt“, erzählt Levine über die Single „Maps“.

Wir haben ein “Behind The Scenes” zum Video zur neuen Single „Maps“ von Maroon 5.

Übrigens: Maroon 5 wurden gerade als Live-Act für die Verleihung der MTV Video Music Awards bestätigt. Für die Band um Adam Levine ist es das erste Mal in ihrer Karriere, dass sie bei den VMAs auftreten. Sie werden einen Song ihres neuen Albums ‘V’ präsentieren.

Bisher sind für die Veranstaltung, die am 24. August 2014 in Inglewood in Kalifornien stattfindet, bereits Auftritte von Usher, Ariana Grande und der Newcomer-Band 5 Seconds To Summer bestätigt. Obwohl es für Maroon 5 die erste Live-Performance in diesem Rahmen werden wird, sind sie keine Neulinge im Bezug auf die MTV Video Music Awards. Die Pop-Rock-Band aus Los Angeles räumte schon im Jahr 2004 ihren ersten Moonman in der Kategorie ‘Best New Artist’ ab. Im selben Jahr wurden Maroon 5 für das beste Musikvideo einer Band ausgezeichnet. 2007 folgte die Auszeichnungen ‘Best Group’ und 2012 gelang ihnen mit ‘Payphone’ der Sieg in der Kategorie ‘Best Pop Video’.

Fotos: Universal Music