Mittwoch, 06. August 2014, 18:50 Uhr

Sylvester Stallone kündigt in Köln "Expendables 4" an

Während ‘The Expendables 3’ demnächst in die Kinos kommt, denkt Sylvester Stallone schon weiter.

Eine Fortsetzung des Action-Krachers rund um die muskelbepackte Söldnertruppe werde es definitiv geben, sagte der Hollywood-Star auf der heutigen Pressekonferenz zur Deutschlandpremiere von ‘The Expendables 3’ in Köln.

Begleitet wurde Stallone, der heute Abend noch ein Brauhaus aufsuchen wolle, von den Co-Stars Antonio Banderas, Wesley Snipes, Jason Statham und Kellan Lutz

Ob er auch im vierten Teil in der Rolle des Banden-ChefsBarney Ross zu sehen sein werde, sei aber noch unklar, sagte Stallone. “Ich werde versuchen, hinter den Kulissen zu arbeiten”, so der 68-Jährige in Köln. Im vierten Teil wolle man auf zusätzliche weibliche Verstärkung für die “Expendables” setzen. Bereits in der dritten Fortsetzung gesellt sich Kämpferin Luna (gespielt von Ronda Rousey) zu der Männer-Gang.

Mehr zum Thema “The Expendabelles”: Dreh der Damenversion startet 2015

Selbst in Rente gehen möchte Sylvester Stallone, der als Boxerlegende ‘Rocky’ mit dem gleichnamigen Film bekanntwurde, aber noch lange nicht: “So alt, wie ich bin, fühle ich mich nicht. Warum sollte ich aufhören? Im Kopf bin ich 35, körperlich vielleicht 48, 49 Jahre alt”, sagte der Action-Veteran.

Privat mag es Stallone aber eher ruhig. Auf die Frage, was ihn glücklich mache, antwortete Stallone überraschend sanft. “Ein Fernseh-Abend mit meinen Kindern. Ich finde es toll, wenn wir schweigend zusammen sitzen und der Raum von Liebe erfüllt ist.”

Der Film kommt am 21. August in die deutschen Kinos. (dpa/KT)

Fotos: FOX