Donnerstag, 07. August 2014, 10:08 Uhr

Rapper Wiz Khalifa wird per Haftbefehl gesucht

Wiz Khalifa (‘Black & Yellow’) wird derzeit in El Paso per Haftbefehl gesucht.

Der 26-jährige Rapper wurde im Mai am Flughafen der Stadt festgenommen, weil er versuchte, Marihuana mit ins Flugzeug nach Dallas zu nehmen. Die Polizei stoppte ihn damals und setzte ihn fest. Am Mittwoch (06. August) sollte nun die erste Gerichtsanhörung in dem Fall stattfinden, doch Wiz Khalifa tauchte laut einem Bericht der Promi-News-Seite ‘TMZ’ nie auf, weshalb ein Haftbefehl erteilt wurde. Bei seiner Festnahme im Mai gelang es dem Rapper, ein Selfie aus seiner Gefängniszelle zu posten.

Er schrieb dazu: “Ich wollte ’28 Grams’ abliefern und die sperren mich einfach ein. Sobald ich rauskomme, gibt’s das Tape. Das ist doch scheiße.” Mit ’28 Grams’ meinte der 26-Jährige keine Mengenangabe für Marihuana, sondern sein neues Mixtape. Wie es zu dem Selfie im Knast kommen konnte, ist bis heute nicht geklärt. Die Sicherheitsrichtlinien des Gefängnisses werden derzeit überprüft. Am 22. August, möchte Wiz Khalifa mit ‘Blacc Hollywood’ sein neues Studioalbum veröffentlichen, das von der Punk-Ära der 80er inspiriert sein soll. An den neuen Songs haben unter anderem Nicki Minaj, Snoop Dogg, Nas und Rick Ross mitgearbeitet. (bang)