Freitag, 08. August 2014, 15:37 Uhr

Florian David Fitz im Roadmovie "Hin und weg": Der erste Trailer

Wahre Freunde halten bedingungslos zusammen: Jetzt gibt’s den Trailer zu Christian Züberts mitreißendem Roadmovie ‘Hin und weg’, der am morgigen Samstag seine Weltpremiere beim Filmfestival im Schweizer Locarno feiern wird.

Hannes, gespielt von Florian David Fitz (39), unternimmt mit seinen sechs engsten Freunden eine Fahrradtour nach Belgien, auf der sie sich und das Leben neu kennen und lieben lernen.

Doch für Hannes wird die Radtour ‘Belgien 2013’ die letzte sein, die er mit seiner großen Liebe Kiki und den besten Freunden unternimmt. Genau das will er aber geheim halten, damit er jeden Moment auskosten kann.

Mehr zum Thema: Neues von Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz

Hannes hat ALS, eine unheilbare Erkrankung des motorischen Nervensystems, die irgendwann zum Ersticken führt. Die Ärzte geben ihm noch 3-5 Jahre, doch seit einem halben Jahr lassen seine Kräfte massiv nach. Doch das ist nicht alles, denn Hannes Wunsch ist es, in Belgien zu sterben… Die Freunde sind fassungslos. Allen voran Finn, der nicht begreift, dass aus einer lustigen Radtour Hannes´ Abschied vom Leben werden soll.

Kinostart ist am 23. Oktober 2014. Zuvor startet am 11. September 2014 ein weiterer Film mit Frauenschwarm Florian: ‘Lügen und andere Wahrheiten’!

Übrigens: Über seine weiteren Pläne verriet Fitz gegenüber ‘TV Movie’: “Im Moment bin ich sehr an einem Projekt der Produzentin Gabriela Sperl interessiert, das eindeutig fürs Fernsehen konzipiert ist. Aber es ist nun einmal so, dass bestimmte Genres nur im Kino laufen, andere nur im Fernsehen. Das beste Beispiel sind Krimis. Die funktionieren im TV ausgezeichnet, aber kaum im Kino.” Dabei geht es um einen TV-Dreiteiler über die NSU-Terrorzelle, der für die ARD produziert werden soll.

Fotos: Wolfgang Ennenbach / Majestic, Youtube