Samstag, 09. August 2014, 19:52 Uhr

Antonio Banderas: “Ich werde mein Gesicht nicht anrühren lassen"

Antonio Banderas möchte ganz natürlich altern.

Der ‘The Expendables 3’-Star hat sich jetzt gegen jegliche Schönheits-OPs ausgesprochen, um den altersbedingten Falten Einhalt zu gebieten. Im Interview mit der Zeitung ‘The Times‘ stellt er klar: “Ich werde mein Gesicht nicht anrühren lassen. Ich werde kein Botox oder den ganzen anderen Scheiß da hineinspritzen lassen. Nein, nein, nein. Ich will natürlich altern.“ Die attraktiven Gesichtszüge des 53-Jährigen haben ihm in seiner Schauspielkarriere zu hochkarätigen Rollen verholfen, wie zum Beispiel die in ‘Die Legende des Zorro‘ oder ‘Philadelphia‘.

Mehr zum Thema: Antonio Banderas datet angeblich Kollegin Sharon Stone

Dass sein schönes Gesicht in den nächsten Jahren faltiger werden könnte, macht Banderas keine Angst. Auch seiner Zukunft blickt der Schauspieler, der sich erst kürzlich von seiner Ehefrau Melanie Griffith trennte – das Paar war seit 1996 verheiratet, positiv entgegen. Er erklärt: “Ich habe immer nach etwas gesucht und ich wusste nicht, was es war. Mittlerweile sage ich, ‘Mir geht’s gut. Ich bin OK. Ich suche nach gar nichts.‘ Und das ist der Punkt, an dem sich die Dinge von selbst regeln und sich dann alles wiederholt.“ (bang)

Foto: WENN.com