Sonntag, 10. August 2014, 10:38 Uhr

"Akte X"-Star David Duchovny: Scheidung ist durch

David Duchovny und seine Frau Tea Leoni haben sich scheiden lassen.

Der in seiner Rolle als Special Agent Mulder in ‘Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI’ bekannt gewordene Schauspieler und seine Ex-Frau reichten bereits im Juni die erforderlichen Dokumente ein, aus denen laut der Promi-News-Seite ‘TMZ’ hervor geht, dass die Ehe einen “unwiederbringlichen Bruch” erlitten habe.

Mehr zum Thema: “Californication” wird nach sieben Staffeln eingestellt

Der 54-jährige New Yorker und seine Ex einigten sich angeblich relativ schnell auf die Bedingungen der Trennung. So werden sie sich das Sorgerecht für ihre gemeinsamen Kinder Madelaine (15) und Kyd (12) teilen, die in Zukunft bei ihrer Mutter Tea Leoni leben werden. Darüber hinaus wird Duchovny seiner Ex-Frau einen monatlichen Unterhalt in Höhe von 40.000 Dollar (rund 30.000 Euro) zahlen, plus 8.300 Dollar (umgerechnet 6.213 Euro) für die Erziehung der Kinder, die Privatschule, diverse Sommercamp-Aufenthalte und das College. Duchovny und Leoni waren seit 1997 verheiratet, trennten sich jedoch im Jahr 2008 kurzzeitig, als Duchovny wegen seiner Sexsucht in einer Klinik in Behandlung ging. Im Juni 2011 folgte die erneute Trennung, so dass der ‘Californication’-Star in einem Interview 2012 bestätigte, dass sie zwar noch verheiratet, aber getrennt seien. (Bang)

Archivfoto: WENN.com