Sonntag, 10. August 2014, 17:00 Uhr

Hier sind die besten "Mars-Filme“: Wir verlosen "The Last Days On Mars"

Für Fans von ‘Alien’ und ‘Prometheus’: ‘The Last Days On Mars’ ist ab 15. August 2014 als DVD, Blu-ray und Video on Demand erhältlich! Das Bonusmaterial enthält feinstes B-Roll Material sowie Interviews und Visual Effects für alle Fans.

Der Mars hat die menschliche Fantasie stets beflügelt. Wegen der starken Helligkeitsunterschiede, die an aufflackerndes Feuer erinnern, und seiner roten Farbe benannten die Römer ihn nach ihrem Kriegsgott. Seine beiden Monde tragen die Namen Phobos und Deimos – zu Deutsch Furcht und Terror. Auf dem Mars schwanken die Temperaturen etwa zwischen minus 125 und plus 35 Grad Celsius. Es toben gewaltige Stürme mit Windgeschwindigkeiten bis zu 400 Stundenkilometern.

Eine bemannte Marsmission auf unseren Nachbarplaneten wird es in absehbarer Zukunft nicht geben. Ganz zu schweigen von der Vorstellung, es würden einmal Menschen auf diesem lebensfeindlichen Planeten leben. Die Filmindustrie ist da schon viel weiter und brachte schon einige Filme hervor, die auf dem Mars spielen. Wir stellen ein paar Klassiker der „Marsfilme“ vor!

Total Recall – Die totale Erinnerung (1990)
Aufgrund seiner ständigen Träume vom Planeten Mars beschließt Douglas Quaid (Arnold Schwarzenegger) an einer virtuellen Reise zu dem roten Planeten teilzunehmen. Doch bei der Erinnerungsimplantation geht etwas schief. Plötzlich hält ihn seine Umgebung für einen internationalen Topagenten, der in den Unabhängigkeitskampf des Mars involviert ist. Hat die Erinnerungsimplantation alte Erinnerungen zurückgeholt, und waren seine bisherigen Erinnerungen nur eingepflanzt? Quaid macht sich auf die Suche nach seiner wahren Identität.

Mission To Mars (2000)
Der erste Erkundungsgang auf dem Mars wird von einem heftigen, unnatürlichen Wirbelsturm unterbrochen. Astronaut Luke Graham gelingt es gerade noch, einen Hilferuf in Richtung Erde abzuschicken. Sofort wird eine Rettungsmannschaft losgeschickt, die nach den Überlebenden suchen soll.

Mehr zum Thema: Michael Fassbender macht bei “Prometheus 2? wieder mit

Red Planet (2000)
Aufgrund einer ökologischen Katastrophe macht sich ein Wissenschaftlerteam auf den Weg zum Mars, um dessen Kolonisierung vorzubereiten. Doch der rote Planet ist wider Erwarten belebt, und die Gefahr kommt ohne Vorwarnung. In den Hauptrollen Carrie-Anne Moss und Val Kilmer. An der Kinokasse war dem Film leider nicht der verdiente Erfolg beschieden.

Doom (2005)
Es handelt sich um die Verfilmung des Computerspiels „Doom“ u.a. mit Dwayne Johnson. In einer Forschungsstation auf dem Mars verwandelt sich das Testobjekt nach einer Chromosomenmodifikation in ein Monster. Die Wissenschaftler senden einen Notruf, woraufhin ein Spezialkommando losgeschickt wird, um den Schaden zu begrenzen. Doch als die vom Monster getöteten Menschen wieder auferstehen und selbst infiziert sind, gerät die Mission außer Kontrolle.

The Last Days On Mars (2013)
Für sechs Monate war das achtköpfige Forscherteam auf dem Mars auf der Suche nach Leben, jedoch ohne jeden Erfolg. Nun verbleiben nur noch 19 Stunden bis zur Heimreise zur Erde und die Stimmung im gesamten Team ist gedrückt. Doch unverhofft stößt der Forscher Petrovich auf fossile Abdrücke einer fremden Lebensform und bricht zusammen mit seinem Teamkollegen Harrington auf eine Expedition auf. Das Fortbleiben der beiden Kollegen bleibt nicht lange unbemerkt und so begeben sich Missionsleiter Brunel und seine Crew auf die Suche. Doch sie erwartet mehr, als sie ahnen… In den Hauprollen u.a. Liev Schreiber, Elias Koteas und Romola Garai.


klatsch-tratsch.de verlost 3 DVDs von ‘The Last Days on Mars’

1. Um teilnehmen zu können, mußt Du Fan unserer Facebook-Seite sein.
2. Schreib uns bis zum 25 August 2014 in einer Mail Deinen Facebook-Namen und im Betreff bitte ‘The Last Days on Mars’

Deine Mail geht an: [email protected]
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden benachrichtigt.