Montag, 11. August 2014, 12:28 Uhr

Kings of Leon: Nathan Followill hat sich die Rippen gebrochen

Nathan Followill liegt im Krankenhaus. Der Schlagzeuger der Band ‘Kings of Leon’ wurde bei einem Unfall mit dem Tourbus verletzt.

Der Bus musste eine Notbremsung machen, als ihm ein Fußgänger in den Weg sprang und der Musiker stützte dabei so unglücklich, dass er sich die Rippen brach.

Mehr zum Thema: Die Kings Of Leon wollen ihre Fans öfter nackt sehen

Auf ihrer Facebook-Seite schrieben die ‘Sex on Fire’-Rocker: “Die Band war unterwegs zu ihrem Hotel nach der Show in Boston, als ein Fußgänger vor ihren Tourbus sprang, woraufhin der Bus schnell stoppen musste und sich Nathan Followill verletzte. Nathan wurde wegen gebrochener Rippen behandelt, aber ihm geht es gut.“ Daraufhin überfluteten die Fans der Band den 35-jährigen Schlagzeuger (der zweite Herr von links) mit Besserungswünschen, der daraufhin versprach in besserer Verfassung als je zuvor auf die Bühne zurückzukehren.

Er twitterte: “Danke euch allen für die tollen Besserungswünsche. Ich bin ein wenig lädiert, werde aber besser als je zuvor zurückkommen.“ Wegen der Verletzung mussten ‘Kings of Leon’ vergangene Nacht (10. August) ihre Show in New York absagen. Den Fans wurde die Rückerstattung des Ticket-Geldes angeboten. (Bang)