Montag, 11. August 2014, 20:21 Uhr

Sila Sahin zeigt in "Alibi-Agentur" endlich eine fiese Seite

TV-Liebling Sila Sahin will mehr fiese Rollen spielen.

Die Berlinerin ist vielen in der Rolle der fürsorglichen und gewissenhaften Ayla aus ‘Gute Zeiten, schlechte Zeiten’ bekannt. Vor ein paar Monaten stieg sie bei der Erfolgssoap aus und schuf so Platz für neue Projekte. Im ‘ZDFneo’-Drama ‘Alibi-Agentur – Bei uns sind Ihre Geheimnisse sicher’ zeigt sie sich jetzt in einer ungewohnt fiesen Rolle. “Jetzt zeige ich eine ganz andere, dunkle Seite”, so Sahin über das Drama gegenüber der ‘Bild am Sonntag’, “ich bin dominant, intrigant, ruppig und trage ein düsteres Geheimnis mit mir herum.”

Mehr zum Thema: Sila Sahin und das Aus von “Verbotene Liebe”

Genau daran scheint die schöne Brünette Gefallen gefunden zu haben, denn sie wünscht sich: “Ich würde gern öfter die Böse spielen.” Privat läuft es dafür nicht ganz perfekt für Wahl-Dortmunderin. Für ihren Fußballer-Freund Ilkay Gündogan hat sie der Hauptstadt den Rücken gekehrt. Doch in der neuen Stadt fühlt die Schauspielerin sich einsam, wie sie dem Blatt verrät. Während der BVB-Star zweimal täglich trainiert, sucht Sahin noch nach einer Beschäftigung. “Ich bin am Überlegen, mir ein Haustier anzuschaffen. Irgendwas Niedliches. Vielleicht ein Kätzchen”, sagt sie.

“Alibi Agentur – Bei uns sind Ihre Geheimnisse sicher!” läuft am 28. August bei ZDFneo (u.a. mit Mr. “Supergeil” Friedrich Liechtenstein) spielt in der Agentur Eisen Consulting mit Sitz in Berlin. Von hier aus bietet sie ihren Klienten wasserdichte Alibis, glaubwürdige Lügen und maßgeschneiderte Doppelleben. Jedes Geheimnis mit einer passenden Lüge decken – das ist die Geschäftsidee.

Ganz gleich ob für einen verpassten Geschäftstermin oder für ein Wochenende mit der Liebhaberin, die Alibi-Agenten fingieren zu jeder Zeit den passenden Beweis: Postkarten sowie Flug- und Hotelrechnungen aus aller Welt, Terminbestätigungen, Einladungen zu fiktiven Veranstaltungen oder spezielle Anrufe. Strohmänner schlüpfen für ihre Klienten in jede Rolle: sei es als angeblicher Arbeitgeber oder eine neue Partnerin, um eine Ex-Beziehung endgültig zu beenden. Am beliebtesten ist das Angebot eines Doppellebens, ein sogenanntes permanentes Alibi, das über Monate oder Jahre hinweg aufrechterhalten werden kann. Die Klienten halten damit einen Job im Escort-Gewerbe geheim, verbergen die Arbeitslosigkeit vor der Familie oder pflegen eine Zweitfamilie.

Alle haben sich einem gemeinsamen moralischen Code verschrieben: Jede Lüge der Klienten wird gedeckt, ohne dessen Motive zu verurteilen…

Fotos: ZDF/Claudius Pflug