Dienstag, 12. August 2014, 12:55 Uhr

Guido Maria Kretschmer mit neuer Plus Size Collection jenseits Größe 40

Dass Guido Maria Kretschmer ein Händchen für Damenmode hat, ist unlängst bekannt.

In bekannten TV-Sendungen wie „Shopping Queen“ und „Hotter Than My Daughter“ kennt er keine Gnade, wenn es um schlecht angezogene Frauen geht. Mit viel Charme und Esprit lässt er die Damenwelt an seinem Modewissen teilhaben und gibt hilfreiche Tipps für jeden Figurtyp. Er vertritt die Meinung, dass sich jede Frau modisch kleiden kann, auch jenseits der Größe 40.

Nun lässt der deutsche Modedesigner seinen Worten Taten folgen: In Kooperation mit der Heinrich Heine GmbH hat Guido Maria Kretschmer eine neue Plus Size Collection für Frauen ab Größe 40 bis 52 entworfen – wobei er diesbezüglich betont, dass für ihn Frauen mit Kleidergröße 40 nicht Plus Size sind. Trotzdem gibt es genug Frauen, die sich mit dieser Konfektionsgröße schon zu dick finden. Deshalb hat sich der Modeconnaisseur wahrscheinlich auch für die Umsetzung der Curvy Collection begeistern können, denn er ist der festen Überzeugung: „Jede Frau kann toll aussehen, wenn sie weiß, wie es geht“.

Mehr zum Thema: Guido Maria Kretschmer übt Kritik an eigener Styling-Show

Findet sich Guido Maria Kretschmer auch zu dick? Herr Kretschmer selbst scheint jedoch auch sehr empfindlich zu sein, wenn es um seine Figur geht. In einer Folge von „Shopping Queen“, die in Frankfurt gedreht wurde, hatte die Kandidatin Maria Dolores Cupcakes gebacken und anschließend mit dem Logo der Sendung und Bildern von Guido Maria verziert.

Seine Reaktion darauf war, dass mindestens ein Foto unvorteilhaft wäre – weil ihn das Foto dicker aussehen lassen würde als er eigentlich ist. Das wiederum macht ihn jedoch nur noch sympathischer, weil jede Frau nachvollziehen kann, wie es ihm in diesem Moment ergangen ist. Deshalb ist er auch geradezu prädestiniert, eine Plus Size Collection jenseits der Größe 40 zu kreieren. Denn Guido weiß, was Frauen wollen. (KTAD)

Foto: Jakob Kaliszewski/WENN.com