Mittwoch, 13. August 2014, 20:05 Uhr

Glamour pur: Audrey Hepburns Enkelin Emma gibt Debüt als Model

Audrey Hepburns Enkelin Emma Ferrer hat ihren ersten Modeljob an Land gezogen.

Die erst 20-Jährige erscheint auf dem Titelbild der September-Ausgabe des amerikanischen ‘Harper’s Bazaar’ und steht damit zum ersten Mal im Blitzlicht der Modeszene. Für das Shooting wurde ein weiterer Nachkomme einer Berühmtheit engagiert, nämlich Michael Avedon, der Enkel des Fotografen Richard Avedon. Er hat die Bilder von Ferrer geschossen, sein Großvater lichtete in den 50ern Hepburn ab, die als Muse des Fotografen galt.

Die schöne Brünette erscheint auf dem Cover als zeitloses Ebenbild ihrer berühmten verstorbenen Großmutter (Foto unten).

Mehr zum Thema: Audrey Hepburn hat die kultigste Frisur aller Zeiten – und Elvis auch!

Das Neu-Model bringt den alten Hollywood-Glamour in einem silbernen, gefederten Kleid ins Hier und Jetzt mit. Oma und Enkelkind haben sich nie persönlich kennengelernt, da die britische Schauspielerin ein Jahr vor der Geburt Ferrers an Krebs verstarb. In dem Interview mit dem Modemagazin erzählt die junge Schönheit: “Für mich war sie dennoch immer Teil der Familie. Durch die Erzählungen meines Vaters fühle ich mich mit ihr verbunden.” Vor ihrem ersten Job in der Modewelt hat die 20-Jährige damit gehadert, immer nur als die Enkelin von Audrey Hepburn gesehen zu werden. Doch mittlerweile hat der Fashionneuling verstanden, dass ihr die Verwandtschaft viele Türen öffnen könnte. (Bang)

Fotos: Harpers Bazaar, WENN.com