Donnerstag, 14. August 2014, 14:14 Uhr

Aerosmith sagen erste Show ab: Steht jetzt ihre ganze Tour auf der Kippe?

Aerosmith mussten aus gesundheitlichen Gründen das erste Konzert ihrer neuen Tournee absagen.

Die ‘Let Rock Rule’-Tour wird wegen der Krankheit von Schlagzeuger Joey Kramer somit vorerst auf Eis gelegt. Ein Statement auf der Website der Kultmusiker um Frontmann Steven Tyler verkündet: “Wegen einer Krankheit sehen sich Aerosmith gezwungen, das geplante ‘Let Rock Rule’-Konzert am 13. August im Concord Pavillion in Concord, Kalifornien, abzusagen. Die Band bereut es, nicht für ihre Fans auftreten zu können.”

Mehr zum Thema Liv Tyler: „Mein Vater kennt sich mit Make-up besser aus als ich”

Die Ticketpreise werden aber an den jeweiligen Verkaufsstellen zurückerstattet. Um was für eine Krankheit es sich handelt, darüber äußerte sich bisher weder die Band noch deren Management. Die Webseite ‘TMZ’ will allerdings von einem Vertrauten der ‘Dream On’-Rocker erfahren haben, dass es sich dabei um Herzprobleme handelt, weshalb wohl auch die weiteren Shows auf der Kippe stehen. Ein Crewmitglied soll verraten haben, dass Kramer sich einer Operation am Herzen unterziehen wird. Bestätigt sind diese Aussagen allerdings nicht. Weitere nun fragliche Termine umfassen Konzerte in George am 16. August, Denver am 19. August und Dallas am 22. August. (Bang)

Fotos: KIKA/WENN.com