Freitag, 15. August 2014, 19:53 Uhr

Armin Mueller-Stahl: "Das Feuer brennt gerade nicht mehr in mir"

Armin Mueller-Stahl (83) schließt nach fünf Jahren Pause eine Rückkehr auf die Leinwand nicht kategorisch aus.

“Aber im Moment kann ich es mir nicht wirklich vorstellen”, sagte der Schauspieler (auf dem Foto mit Gattin Gabriele) beim Filmfest in Locarno der ‘Berliner Zeitung’ von heute. Bei dem Festival wurde der Schauspieler mit den Preis für sein Lebenswerk geehrt.

“Mir reichen meine Malerei, das Schreiben, die Musik.” Derzeit liege mit ‘American Diary’ ein wirklich schönes Drehbuch auf seinem Schreibtisch, verriet Mueller-Stahl. “Aber das Feuer brennt gerade einfach nicht mehr in mir. Und solange das nicht wieder lodert, sehe ich keinen Grund, wieder vor der Kamera zu stehen.” Er lese zwar immer noch Drehbücher, vermisse die Arbeit aber gar nicht. “Das, was wir hier machen, so ein Interview, das ist mir Schauspielerei genug.”

Nach Italien war der an der Ostsee (und gelegentlich in Kalifornien lebende Schauspielstar) übrigens mit dem Auto angereist. “Ist zwar weit, aber ich mache das manchmal gern, um die Gegend zu entdecken.” (dpa/KT)

Foto: WENN.com