Freitag, 15. August 2014, 19:10 Uhr

Irlands neues Stimmwunder Hozier: Debütalbum kommt im September

Kantige Gitarrenriffs und temperamentvolle Chor-Arrangements treffen hier auf den nötigen Instinkt für Pop-Hooks.

Das Ergebnis ist eine gelungene Mischung, die Lust auf das Debütalbum des charismatischen Iren macht: Andrew Hozier-Byrne, wie Hozier mit bürgerlichen Namen heißt, eroberte in den vergangenen Wochen mit seiner Hit-Single „Take Me To Church“ die Herzen der Fans.

Binnen weniger Tage katapultierte sich der Überflieger mit der einprägsamen Stimme in die Charts und in die privaten Playlists prominenter Musiker. Zu den bekennenden Fans zählen unter anderem Zach Braff, OneRepublic, Bastille und Sam Smith. Was sie an Hozier schätzen? Die pulsierende Mischung von Rhythm’n’Blues, Soul und Jazz. Kollegin Kiesza coverte sogar ‘Take Me To The Church’ – das Video dazu kann man sich hier nochmal ansehen.

Sein Live-Debüt gibt Hozier übrigens Anfang August beim ausverkauften Haldern Pop Festival. Sein selbstbetiteltes Debütalbum erscheint am 19. September und ist ab sofort vorbestellbar. Das Beste am Ganzen: Wer das Album schon jetzt bei iTunes bestellt, erhält vier Tracks direkt zum Download.

Neben der Debütsingle „Take Me To Church“, gibt es die Songs „Sedated“, „Work Song“ und eine Live-Version von „Cherry Wine“ als Bonus.