Samstag, 16. August 2014, 18:57 Uhr

Kanye West will Kim Kardashian eine Kirche bauen

Der Bullshit der Woche ist das hier: Rapper Kanye West will Kim Kardashian eine eigene Kirche bauen.

Der ‘No Church in the Wild’-Rapper, der die 33-jährige Brünette (‘Keeping Up with the Kardashians’) im Mai in Florenz heiratete, will Berichten nach für die Familie seiner frisch angetrauten Ehefrau eine umgerechnet 3,7 Millionen Euro teure Kathedrale errichten lassen – so könnten man sich bei Taufen und Hochzeiten zukünftig vor neugierigen Blicken schützen.

Mehr zum Thema: Kanye West schmeißt seinen Tour-DJ raus – Hier ist das Best-Of-Pannen-Video

Ein Insider verrät dem ‘National Enquirer’ (bekannt für seine hanebüchenden Geschichten): “Er [West] sieht die Kirche als Denkmal für ihn und Kim, das zu einer Sehenswürdigkeit werden wird. Er sagt, jeder würde sie sehen wollen – so wie das Hollywood-Schild oder Empire State Building.” Die Idee für eine eigene Kirche kam West in Barcelona, als er die beeindruckende ‘La Sagrada Familia’-Kathedrale betrachtete, die seit 1882 auf ihre Fertigstellung wartet.

“Er will Bleiglasfenster, auf denen er, Kim und die gemeinsame Tochter North zu sehen sind. Er erwägt auch, einen Online-Aufruf zu starten, damit Fans sich an den Baukosten beteiligen können”, so der Insider weiter. (Bang)

Foto: WENN.com