Sonntag, 17. August 2014, 16:25 Uhr

Jessica Alba ist immer noch prüde - trotz "Sin City 2"

Hollywood-Schnuckelchen Jessica Alba bezeichnet sich selbst als prüde.

Die ‘Sin City 2: A Dame To Kill For’-Darstellerin überrascht in dem Streifen mit ihrer Rolle als Stripperin Nancy Callahan. Obwohl sie schon für zahlreiche, sexy Rollen gecastet würde, betont sie, mit ihren Filmcharakteren im echten Leben, nichts gemeinsam zu haben. Sie erzählt: “Das Schlüsselwort ist Spielen – jeder, der mich gut kennt, weiß das ich eine echte Prüde bin. Aber ein guter Regisseur weiß, wie er eine Szene sexy aussehen lässt, ohne dass ich mein Top ausziehen muss.”

Mehr zum Thema: “Sin City – A Dame to Kill For”: Neuer Trailer mit Jessica Alba und Lady Gaga

Die 33-jährige Schauspielerin, die mit Ehemann Cash Warren die Töchter Honor (6) und Haven (2) hat, gibt außerdem zu, nicht perfekt zu sein. Eine Balance zwischen Familie und Karriere zu finden, sei zwar eine Herausforderung, sie halte dies aber für eine Vorbildfunktion für sehr wichtig. Gegenüber dem amerikanischen ‘OK!’-Magazin meint sie: “Ich bin sehr glücklich und habe viel Hilfe. Als Frauen müssen wir akzeptieren, das wir nicht alles machen können. Es ist wichtig, unseren Töchtern zu zeigen, dass es mehr für uns gibt, als nur Mutter zu sein.” (Bang)

Fotos: SonyPictures