Sonntag, 17. August 2014, 12:05 Uhr

Katy Perry kriegt hier ein Nasenpiercing verpasst

Popsängerin Katy Perry hat sich die Nase piercen lassen.

Die 29-jährige Sängerin hat sich während einer Auszeit von ihrer ‘Prismatic World Tour’ am Freitag (15. August) einen Nasenstecker verpassen lassen. Die Brünette teilte über ihren Instagram-Account ein Video des Prozederes, auf welchem sie vor Angst vor Schmerzen zurückschreckt, als die Nadel ihren rechten Nasenflügel durchbohrt. Ihr nervöses Weinen brachte den geübten Piercer sichtlich aus der Ruhe. Man hört ihn sagen: “Ich weiß, es tut mir leid! Sag nichts. Du verletzt mich.”

Mehr zum Thema: Katy Perry datet keine normalen Menschen

Die ‘Roar’-Chartstürmerin entschied sich für ein professionelles Nasenpiercing, um ihre Narbe an der Stelle zu verdecken. Diese fügte sie sich selbst im Alter von 13 Jahren zu, als sie mit einer Sicherheitsnadel und einem Eiswürfel versuchte, sich selbst ein Piercing zu stechen. Ihren Post kommentierte die farbenfrohe Kalifornierin: “Letztes Mal, als ich das selbst gemacht habe, war ich 13, mit einer Sicherheitsnadel und einem Eiswürfel. Dieses Mal dachte ich, es wäre besser, die Profis ranzulassen. Sorry, Mum (schon wieder).” (Bang)

Foto: SIPA/WENN.com