Sonntag, 17. August 2014, 13:25 Uhr

Keira Knightley heiratete angeblich nur aus Spaß

Britenstar Keira Knightley hat aus Spaß geheiratet.

Die ‘Can A Song Save Your Life?’-Darstellerin schloss im letzten Jahr mit Schönling James Righton in Frankreich den Bund der Ehe. Über den Heiratsantrag des 30-Jährige im Mai 2012 freute sie sich sehr, denn sie fand den Gedanken an eine Hochzeit aufregend. Gegenüber ‘The Ticket’ erzählt sie: “Als James mich gefragt hat, dachte ich nur ‘Gut, das habe ich noch nie gemacht’. Das schien mir eine lustige Sache zu werden.” Die bezaubernde Schauspielerin, die aktuell mit ihrem Liebsten in Islington, London, residiert, betont, nicht glücklicher sein zu können, wie sich ihre Karriere momentan entwickele. Dennoch gehöre Passion für sie immer dazu.

Mehr zum Thema: Keira Knightley macht Schluss mit “Fluch der Karibik”

Sie erklärt: “Momentan liebe ich das, was ich tue, über alles. Es gibt in jedem Job schlechte Seiten, aber so lange ich es liebe, Filme zu machen, sind es die Rückschläge wert. Wenn die Zeit gekommen ist, dass ich es nicht mehr liebe Filme zu machen, sind es auch die Rückschläge nicht mehr wert und ich werde aufhören und etwas anderes tun.” (Bang)

Foto: WENN.com