Montag, 18. August 2014, 0:25 Uhr

Promi Big Brother: Zuschauer strafen Effenberg ab - Shitstorm im Netz

Da haben sich an Tag 3 bei ‘Promi Big Brother’ zwei Bewohner verrechnet: Claudia Effenberg und Paul Janke!

Effenberg fährt in der TV-Show Achterbahn, wurde von den Luxus-Bewohnern oben zwar mit 3:2 Stimmen aus dem Kellerverlies nach nur einem Tag wieder nach oben gewählt. Doch die TV-Zuschauer hatten kein Erbarmen mit der vor sich hin Jammernden, wählten die Ex-Spielerfrau einfach wieder runter, schließlich sind da unten mit Alexandra, Mia, Janina und Aaron noch vier Kandidaten, die bereits den fünften Tag im unwirtlichen Souterrain verbringen müssen.

Etwas irritiert war dann Bachelor Paul Janke, der, nachdem oben drei Bewohner Claudia und zwei Alexandra gewählt hatten, Janina wählte und damit den Weg für Claudia nach oben frei machte. Der Hamburger Womanizer war eigentlich das Zünglein an der Waage, seine Stimme für Janina machte einfach keinen Sinn. Schließlich galt das Mehrheitsprinzip.

Als die “Fahrstuhl-Effenberg” wieder nach unten gewählt wurde, schaltete er dann offenbar sein Gehirn ein…

Claudia Effenberg, die nach eigener Aussage angeblich 93% der Deutschen kennen würden, ging nach ihrer ersten Abwahl in die Kellerebene nicht zimperlich mit ihren Fans um: “Danke liebe Zuschauer. Ich lösch’ meine ganze Facebook-Seite wenn ich rauskomme. Die können mich alle mal am Arsch lecken! Ich bin so wütend!”

Auch die tapferen Mitbewohner im Keller bekamen von der 44-Jährigen ihr Fett weg, bevor sie wieder runter mußte: “Das ist menschenunwürdig. Ich stell mich nicht nackt in einen Raum mit all diesen komischen Leuten”. (Zur Stunde hockt sie ja mit den komischen Leuten wieder da unten.)

Auch mit den im Keller bereitgestellten Second-Hand-Klamotten hatte Effenberg offenbar ihre Probleme, bevor sie zum ersten Mal runter mußte: “Ist mir alles scheiß egal. Ich kann keine anderen Sachen anziehen. Das steht nicht in meinem Vertrag. Ich zieh meine Klamotten nicht aus. Dann geh ich nach Hause”.

Mit den Äußerungen hat sich die Blondine definitiv keinen Gefallen getan. Inzwischen hagelt es einen einen gewaltigen Shitstorm auf ihrem Facebook-Account “Person des öffentlichen Lebens”: Da posten User Kommentare wie “Mich brauchen Sie übrigens nicht von ihrer Facebook-Seite löschen, da ich nie ihr Fan war und auch nie werde!” Einer schrieb: “Wie weit weg von der Realität kann man eigentlich sein. Es gibt Menschen, die freuen sich wie verrückt, weil man ihnen Second Hand Klamotten schenkt.” Eine Andere postete: “Soviel Gejammer ist wirklich haarsträubend, da zeigt sie mal ihr wahres Gesicht – von wegen cool und unkompliziert, das Gegenteil ist der Fall.”

In einem weiteren Kommentar heißt es: “Ich mochte sie so einigermaßen ,seit heute nicht mehr. Da ist mir ja der Wendler lieber. Was bildet die sich ein wer sie ist?” Eine weitere Userin schrieb: “Normal äußere ich mich in solchen Dingen nicht … wir sind alle nicht perfekt … aber für eine Mutter, die ihren Kindern ein Vorbild sein möchte und sie bodenständig in Bescheidenheit erziehen möchte sind ihre Aussagen ein wahres Armutszeugnis!!!”

Fotos: SAT.1