Montag, 18. August 2014, 16:24 Uhr

Natascha Ochsenknecht: Verliebt wie am ersten Tag

Natascha Ochsenknecht genießt ihren Sommer mit Freund Umut Kekilli.

Die 50-Jährige und der 20 Jahre jüngere Fußballer sehen sich normalerweise nur alle zwei Monate. Sie lebt in Deutschland, er in der Türkei. Zum ersten Mal in ihrer viereinhalbjährigen Beziehung sind nun für zwei Monate am Stück vereint. Das sei eine große Umstellung, verriet Kekilli im RTL-Interview. Ab und zu krache es deshalb auch mal, dennoch seien sie verliebt wie am ersten Tag, ergänzt Ochsenknecht. “Er hat ein ganz großes Herz, kommt super mit meinen Kindern klar, bringt mir Kaffee ans Bett und hat ganz viel Geduld”, schwärmt die Powerfrau.

Mehr zum Thema: Natascha Ochsenknecht startet als Designerin durch

Wer von beiden in der Beziehung die Hosen anhat, kommt immer darauf an, wo sich das Paar gerade aufhält. “Wir haben den Deal, dass ich der Chef in Deutschland bin und er in der Türkei. Jetzt ist er viel hier, dann wir machen das 50 /50”, so die dreifache Mutter.

Seit zwei Jahren sind der Profikicker und die Ex-Frau von Uwe Ochsenknecht sogar verlobt. Sie fühle sich zwar bereits wie verheiratet, um aber irgendwann das typische Familienleben leben zu können, sucht Kekilli jetzt nach einem Job in Deutschland. Über diejenigen, die der Beziehung von vornherein keine Chance gaben, kann der Deutsch-Türke nur lachen. “Alle die blöd geredet haben, sind jetzt Single”, erklärt er. (Bang)

Foto: AEDT/WENN.com