Dienstag, 19. August 2014, 13:34 Uhr

George Clooney hat das Ehegelübde selbst verfasst

Hollywoodstar George Clooney und seine bezaubernde Verlobte Amal Alamuddin haben ihre Eheversprechen selbst geschrieben.

Das Paar gab erst Ende April seine Verlobung bekannt. Die Hochzeit soll nächsten Monat in kleinem Kreis bei Clooney zu Hause am Comer See in Italien stattfinden. Die beiden wollen nicht all zu viel Aufmerksamkeit erregen und so ist es eher unwahrscheinlich, dass sich auf der Gästeliste viele bekannte Namen aus Hollywood finden werden. Ein Insider verriet gegenüber ‘E! News’: “Es wird keine riesige Hollywood-Hochzeit. Sie wollen eine intime Feier mit ruhigen, fröhlichen Mittag- und Abendessen, nachdem sie ihre kurzen, aber bedeutungsvollen und handgeschriebenen Ehegelübde vor ihren Familien und Freunden gesprochen haben.”

Mehr zum Thema George Clooney: Hochzeit wird angeblich von “Vogue” unterstützt

Der 53-Jährige und seine 36 Jahre alte Verlobte wollen ihre Gäste nicht mit den großen Namen einschüchtern. Eine Party für die Filmindustrie könne zu einem späteren Zeitpunkt immer noch steigen, so der Vertraute. Auch die Location habe sich das Paar mit Bedacht ausgesucht. “George liebt den Comer See schon immer […] und auch Amal hat sich jetzt in die Gegend verliebt”, so der Insider weiter. Clooney ist in dem Ort angesehen. Sogar den Bürgermeister habe er auf seiner Seite. Demnach sei es auch kein Problem, die Paparazzi von den Feierlichkeiten fernzuhalten. (Bang)