Dienstag, 19. August 2014, 20:14 Uhr

Katie Price: Meine Kinder haben Priorität, nicht mein Körper

Katie Price ist lieber eine “Supermum statt eine Superwoman”.

Die 36-Jährige hat vor zwei Wochen ihr fünftes Kind, eine Tochter, deren Namen sie noch nicht verraten hat, zur Welt gebracht. Jetzt macht sie sich keine Gedanken darum, wieder in Form zu kommen und durchzustarten, sondern kümmert sich lieber voll und ganz um das Baby. Neben der kleinen Tochter hat das ehemalige Boxenluder mit ihrem Ehemann Kieran Hayler noch den zwölf Monate alten Sohn Jett. Ihre siebenjährige Tochter Princess, der neunjährige Junior und der zwölf Jahre alte Harvey stammen aus vorigen Beziehungen.

Mehr zum Thema Katie Price: Ihr Leben soll auf die große Leinwand – mit Carmen Electra?

Jetzt schreibt sie in ihrer Kolumne für das ‘Now’-Magazin: “Ich habe zwei Kinder in weniger als einem Jahr bekommen und alle meine Kinder sind als Neugeborene meine absolute Priorität, nicht mein Körper. Ich will eine Supermom statt eine Superwoman sein, die dazu gedrängt wird, in Rekordzeit wieder fit zu werden […].” Stattdessen habe sie ihre eigenen Gewichtsziele. “Ich werde ausgeglichen essen und wenn mein Körper es erlaubt und ich bereit bin, werde ich auch Sport machen”, so Price weiter. Zum Glück hat sie dafür einen gelernten Ernährungsberater (und ehemaligen Stripper) an ihrer Seite: Hayler hat sie mittlerweile nämlich verziehen, dass er ihr während ihrer Schwangerschaft mit gleich zwei ihrer Freundinnen fremdgegangen ist. (Bang)

Foto: WENN.com