Mittwoch, 20. August 2014, 14:13 Uhr

Die Geissens kehren zurück und Carmen bald mit einer Fitness-DVD

Ihre Fans können durchatmen: Die Geiss-freie Zeit ist vorbei!

Carmen und Robert melden sich Ende September mit neuen Episoden der Kult-Doku-Soap ‘Die Geissens’ am Montagabend zurück.

Dabei erlebt die schrecklich glamouröse Familie wieder allerlei Abenteuer, sowohl zu Lande als auch in der Luft – vornehmlich aber zu Wasser: auf ihrer neuen Luxus-Yacht. RTL II begleitet Carmen und „Rooobert“ durch acht neue Folgen bei ihrer Reise über Europas Wasserstraßen. Los geht es am 29. September um 20.15 Uhr. Na dann: Jetset ahoi!

Das kriegen wir dann zu sehen: So bewegt sich Familie Geiss mit ihrem neuen Boot ‘Indigo Star’ auf dem Mittelmeer. Erste Station ist die schöne Insel Mallorca, vor deren Küste die Geissens einen Reporter zum ersten Interview auf der neuen Yacht empfangen. Nach einer Shoppingtour an Land geht es abends zur Aufzeichnung von „Wetten, dass ..?“. Beim alljährlichen Sommer-Special im Kolosseum von Palma sitzen die Geissens als Gäste auf der Couch.

Mehr zum Thema: Die Geissens bauen sich diese neue Hütte in den Alpen

Zurück in Südfrankreich, schließlich müssen die Kinder wieder zur Schule, kümmert sich Familie Geiss zunächst um die Einrichtung ihres neuen Boots. Für Carmen beginnen indes sehr aufregende Zeiten, denn die Jetset-Lady startet in Kürze ihre erste Promotour für die Single „My City, Miami“. Nach einem Auftakt-Meeting mit ihrem Produzenten beginnt eine Tour durch Deutschlands Musikmärkte. Die Kult-Millionärin ist überwältigt von dem Fan-Ansturm bei den Terminen – und ebenso gestresst vom straffen Zeitplan.

Übrigens: Seit ‘Let’s Dance’ hat  die 49-jährige Carmen eine Figur, auf die so manche 20-Jährige nur neidisch ist. “Ich bin aber noch nicht am Ziel“, verrät sie jetzt im Interview mit dem Hamburger Msgazin ‘OK!’. Sie wolle weiter abnehmen, mindestens drei Kilo, vrrruet die Blondine. „Ich habe Trennkost für mich entdeckt. Ich bin gerade im Urlaub, deshalb trainiere ich nur 20 Minuten am Tag. Wenn ich wieder zu Hause bin, peile ich bis zu zwei Stunden pro Tag an.“ Und sogar ein eigenes Programm ist in Arbeit: „Und das werde ich dann auf einer DVD den Leuten mitteilen“, freut sich Carmen. Doch eine Sache ist entgegen aller Gerüchte nicht geplant: „Ich würde nie für den ,Playboy‘ blank ziehen. Für kein Geld der Welt. Mein Körper gehört nur meinem Mann allein. Da bin ich konservativ.“

Fotos: Starpress/WENN.com, RTL II