Mittwoch, 20. August 2014, 23:51 Uhr

Promi Big Brother: So wurden die Elenden oben vorgeführt und erniedrigt

Das war die Härte am Mittwoch-Abend bei Promi-Big-Brother: Die Kandidaten aus dem Verließ wurden nach “oben” geführt, durften sich bei den Kandidaten einen kurzen Augenblick dafür bewerben, wieder in den Luxusbereich zu kommen.

Mit verbundenen Augen führten Bodyguards Michael, Claudia, Janina, Aaron, Ronald und Ela nacheinander und einzeln in den Raum, an denen die anderen Kandidaten geschickt am Tisch saßen. Alex und Mia kamen die Tränen, angesichts dieser erniedrigenden Prozedur. Schill: “Wir wurden vorgeführt wie Todeskandidaten”. Ela: “Ich kam mir vor wie ein Tier, wie ein Sklave.”

Während Teppichluder Janina bei ihrer “Bewerbung” meinte, sie sei am längsten unten und hätte es verdient, überließen alle anderen die Entscheidung den Bewohnern im Luxusbereich.

Mehr zum Thema Janina bei Promi Big Brother: “Die Zuschauer wollen mich fertig machen”

Die fragwürdige “Bewerbungs-Aktion” war durchaus grenzwertig und an Schamlosigkeit eigentlich nicht zu unterbieten. Die meisten Stimmen bekam dann Janina, doch auch Aaron sammelte viel Sympathie bei Paul, Hubert, Mia, Alexandra, Liz und Mario-Max.

Und wen wählten die Zuschauer diesmal nach unten in die Altkleider-Kammer? Janina! Die Ärmste mußte auch diesmal wieder nach einem kurzen Aufenthalt in den Keller, nahm’s aber äußerst gelassen.

Mehr zum Thema Promi Big Brother: Im Keller wird’s ja immer versauter

Ferner wurde im “Oben”-Bereich Mario-Max stellvertetend für alle oben wegen diverser Regelverstöße bestraft. So hätten die Luixusbewohner tagsüber geschlafen, oder sich ihr Mikrofon nicht angesteckt. Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe darf nun 24 Stunden lang nicht schlafen und mußte dazu einen Bewohner “unten” auswählen, der ebenfalls nicht schlafen darf. Der Prinz entschied sich für Ela, die erst seit einem Tag unten haust.

Ab Freitag wird dann von den Zuschauern täglich ein Teilnehmer aus der Show gewählt.

Ach und das Zitat des Tages stammt von Janina Youssefian: “Hoch, runter – das war voll Züscho-Terror gestern!”

UPDATE 21. August 2014: Angeblich hat sich Model Katharina Kat Boe (22), Freundin von dem 35-jährigen Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe, am Dienstag von ihrem Lover getrennt. Das soll dem ‘Bild’-Zeitungs-Reporter Ingo Wohlfeil in einem Telefonat nach dessen Webshow von ‘Promi Big Brother’ gesagt haben.

Das Paar war seit Dezember 2012 liiert.

Fotos: SAT.1