Donnerstag, 21. August 2014, 11:04 Uhr

Meg Ryan angeblich schon wieder Single

Meg Ryan hat sich angeblich von ihrem Freund John Mellencamp getrennt.

Die ‘Schlaflos in Seattle’-Schauspielerin, die zuvor mit Dennis Quaid (‘Dragonheart’) verheiratet war und Russell Crowe (‘Gladiator’) datete, soll ihre fast dreijährige Beziehung zu Rock- und Folksänger Mellencamp still und heimlich beendet haben. Ein Insider verriet der britischen Aussage des Magazins ‘Closer Weekly’: “Sie haben sich bereits vor einigen Wochen getrennt”. Angeblich soll der 62-jährige Musiker nicht gut darauf zu sprechen gewesen sein, wieviel Aufmerksamkeit die Presse seiner Beziehung zu der 52-jährigen Hollywood-Schauspielerin widmet: “Ich glaube, er kam mit der ganzen Berichterstattung nicht klar”, fügte der nicht näher genannte Insider hinzu. “Ich wette, er wird jetzt erstmal keine Prominente mehr daten”.

Ein weiterer Grund für die angebliche Trennung soll gewesen sein, dass das Paar nicht genügend Zeit hatte, sich zu sehen. Meg Ryan lebt in New York City, während John Mellencamp nicht aus Bloomington/Indiana weg ziehen möchte: “Sein Herz gehört nach Indiana. Als er noch ein junger Mann war, hat er geschworen, dass er das Land nie wieder verlässt, nachdem er schon zwei Mal zuvor weg gegangen war.” Freunde schließen derzeit nicht aus, dass die beiden wieder zusammen kommen, gerade weil Mellencamp zuletzt immer wieder betonte, seine Freundin habe ihn zu einem “besseren Menschen” gemacht. (Bang)

Foto: WENN.com